Vorsorge

Versicherte der gesetzlichen Krankenkassen haben je nach LebensalterAnspruch auf folgende Vorsorgeleistungen:

Kinder

Ab der Geburt bis zum Teenager-Alter werden je nach Alter die Vorsorgeuntersuchungen U1 bis  J2 angeboten.

Ab 35 Jahren

Gesundheitsuntersuchung/"Check-up 35"


Alle 2 Jahre kann eine Gesundheits-Untersuchung durchgeführt werden, wobei besonders nach Risikofaktoren für Herz-Kreislauferkrankungen wie Herzinfarkt und Schlaganfall, Nierenerkrankungen sowie der Zuckerkrankheit (Diabetes mellitus) gefahndet wird. Diese umfasst neben den Labor-Werten für Cholesterin und Blutzucker auch eine Urin-Untersuchung und eine komplette körperliche Untersuchung sowie eine Überprüfung des Impf-Status.

Hautkrebsscreening


Ebenfalls ab 35 kann alle 2 Jahre ein Hautkrebsscreening durchgeführt werden. Neben einer Anamnese, die besondere Gefährdung für Hautkrebs aufdeckt, wird eine Untersuchung des gesamten Hautorgans sowie der sichtbaren Schleimhäute durchgeführt. Bei einem auffälligem Befund erfolgt die Überweisung zum Hautarzt.

Krebsvorsorge der Frau

Ab dem 20. Lebensjahr sollte jährlich eine Krebsvorsorge beim Gynäkologen durchgeführt werden. Hierbei wird eine Untersuchung der Scheide sowie ein Abstrich durchgeführt. Ab 30 wird auch jährlich die Brust untersucht. Ab 50 sollte ein Stuhltest auf Blut durchgeführt werden. Von 50 bis 69 kann alle 2 Jahre eine Mammographie (Röntgenuntersuchung der Brust zur Brustkrebs-Vorsorge) in Anspruch genommen werden. Ab 55 besteht die Möglichkeit einer Darmspiegelung zur Krebsvorsorge beim Internisten (zweimal im Abstand von 10 Jahren, bei Auffälligkeiten entsprechend häufiger).

Krebsvororge des Mannes

Ab dem vollendeten 45. Lebensjahr wird beim Mann 1x jährlich die Prostata abgetastet. Ab 50 kommt eine Stuhluntersuchung auf Blut hinzu, ab 55 kann eine Darmspiegelung im Rahmen der Krebsvorsorge beim Internisten durchgeführt werden (zweimal im Abstand von 10 Jahren, bei Auffälligkeiten entsprechend häufiger).

Bei Versicherten der Privaten Krankenkassen können alle genannten Leistung entsprechend häufiger (in der Regel 1x jährlich) durchgeführt werden.
UA-88966531-1